Sauerstoffkonzentrator

Sauerstoff, dass besondere Extra für Ihr Pferd!

Mit unserem zuverlässigen und langlebigen Sauerstoffkonzentrator mit hoher Flussrate wird der Sauerstoffgehalt im Raum je nach Größe um bis zu 25% erhöht, wodurch eine höhere Sauerstoffaufnahme erreicht werden kann.

Der Anschluss von Ionisationsmodulen erfolgt über hochwertige Metallschnellverschlüsse. Integrierte Alarmsysteme und einfache Bedienbarkeit sorgen für einen sicheren Gebrauch.

Der Sauerstoff wird aus der Umgebungsluft gewonnen. Sie erhalten eine effi ziente sowie kostengünstige Sauerstofferzeugung ohne zusätzlich wiederkehrende Lieferkosten.

Sauerstoffkonzentrator

Atemwegserkrankungen bei Pferden

Sauerstoff wirkt unterstützend bei vielen Atemwegserkrankungen wie:

Eine chronisch-obstruktive Bronchitis beschreibt eine länger bestehende Verengung der größeren Bronchien und/oder der kleineren Bronchiolen.
COB liegt vor bei:

  • Husten
  • vermehrte Schleimproduktion der Atemwege
  • Leistungsabfall
  • Keine Infektion mit Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Pilzen
  • Bestehen der Symptome für mehr als 6 Wochen

Die RAO hat eine allergische Grundlage. Die Allergie ist aber nur eine Komponente der RAO. Die Allergene sind meist Schimmelpilzsporen aus Heu und Stroh. Da es sich um eine allergische Mechanismus handelt, reicht bei einem Pferd mit RAO auch schon eine geringe Menge des Schimmelallergens aus.

IAD umfasst alle hustenden Pferde, deren Krankheit nicht auf RAO oder einer Infektion beruht und bei denen die unteren Atemwege btroffen sind. Dies sind die meisten der im Stall hustenden Pferde.

Inhalation mit Sauerstoff

Wirkt unterstützend bei vielen Atemwegserkrankungen!

Wirkt unterstützend bei vielen Atemwegserkrankungen!

In Ruhe macht ein Pferd 8-16 Atemzüge pro Minute und nimmt bei jedem Atemzug 4-6 Liter Luft auf. Sauerstoffarmes Blut wird vom Herzen zur Lunge gepumpt und dort wieder mit Sauerstoff angereichert. Wird dieser Vorgang durch Atemwegs- oder Lungenerkrankungen gestört, kann eine Unterversorgung entstehen. Die Zugabe von negativ ionisiertem Sauerstoff kann dabei helfen das Sauerstoffdefi zit auszugleichen, da das Pferd bei jedem Atemzug mehr Sauerstoff inhaliert. Auch bei gesunden Pferden kann es so zu einer Leistungssteigerung kommen. Negative Ionen regen die Flimmerhärchen an und erleichtern zudem den Übertritt des Sauerstoffs ins Blut.

Sauerstoffmangel durch Umwelteinflüsse
Die Einfl üsse der modernen Industriegesellschaft bringen Begleiterscheinungen wie Smog, Ozonbelastungen, Abgase und Industrienebel. Als Folge kann sich bei sensiblen Menschen und Tieren ein Gefühl von Atemnot einstellen. Aber auch in schlecht belüfteten Ställen, bei erhöhter Anstrengung im Sport und Alltag oder unter Stress ist die Sauerstoffversorgung nicht mehr optimal. Die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Auch steigendes Alter spielt eine Rolle, da mit den Jahren die Lunge das Blut nicht mehr so gut mit Sauerstoff versorgen kann.

Sauerstoff ist existenziell notwendig. Nur wenn sämtliche Körperzellen jederzeit ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden, bleibt ihr Tier gesund, kann die vom Körper benötigte Energie produzieren und der Körper sich regelmäßig erneuern.